CEASE-Therapie

 Der niederländische Arzt und Homöopath Dr. Tinus Smits ist der Begründer der CEASE-Therapie.

Er beschäftigte sich lange Jahre intensiv mit Impfschäden und Autismus sowie deren Behandlung und entwickelte daraus die CEASE-Therapie, die zwischenzeitlich weltweit eingesetzt wird.

 

Sie besteht aus drei Säulen:

1.                  Homöopathische Isotherapie

2.                  Orthomolekulare Medizin

3.                  Klassische Homöopathie

 

Dr. Tinus Smits schreibt:

„Viele Verhaltensstörungen verschwanden rasch, sobald die Impfstoffe entgiftet waren, auch wenn viele dieser Kinder aus vollständig anderen Ursachen bei mir in Behandlung waren. In meiner Praxis stellte sich heraus, dass Gemütsschwankungen, Aggressionen, Ruhelosigkeit, Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADS) sowie ADHS oft mit den vielfältigen und frühen Impfungen der Kinder einhergingen. Als manche meiner autistischen Patienten nach der Entgiftung ihrer Impfstoffe große Fortschritte machten, war mein Interesse geweckt, und ich gewann zunehmend die Überzeugung, dass Autismus zumindest teilweise mit der Verabreichung von Impfstoffen zusammenhängen muss.“  (aus „Autismus Zutieftst verzweifelt“)

 

„Während der Entwicklung dieser Behandlung wurde ich zunehmend auf die Isotherapie aufmerksam (d.h. die Verwendung homöopathischer Präparate aus den toxischen Substanzen, welche die Krankheit verursacht haben) und dies gab mir den Schlüssel zu wundersamen Heilprozessen. Es wurde mir auch klar, dass Autismus nicht von einer einzelnen Ursache herrührt, sondern von einer Akkumulation verschiedener Ursachen.“ (aus „Autismus Zutieftst verzweifelt“)

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich gerne.

CEASE-Therapie

Sieh die Welt mit den Augen eines Kindes und du wirst eine völlig neue Welt entdecken.

Unbekannt